Laut § 5 der Zuständigkeitsordnung der Gemeinde Möhnesee sind die Aufgaben des Ausschusses für Wirtschaft:

 

1. Der Ausschuss berät über

Wirtschafts- und Tourismusangelegenheiten,

Angelegenheiten der Bauleitplanung im Zusammenhang mit der Ansiedlung von neuen Betrieben der Industrie, des Gewerbes, des Handels, des Handwerks und der Landwirtschaft.

Grundsatzangelegenheiten der Wirtschaftsförderung und Wirtschaftsentwicklung

Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung sowie zur Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen durch Förderung von bestehenden und neuen Betrieben der Industrie, des Gewerbes, des Handels, des Handwerks und der Landwirtschaft,

Angelegenheiten von ansiedlungswilligen Betrieben soweit sie eine Voranfrage gestellt haben

Angelegenheiten der zu Erholungszwecken bereitgestellten öffentlichen Einrichtungen und Anlagen

Leitplanung von Maßnahmen zur Förderung des örtlichen Tourismus,

die Verkehrsplanung von wesentlicher Bedeutung einschl. Konzepte zur Änderung von Verkehrsführungen,

Konzepte über die Beschilderung von Straßen und die Aufstellung von Verkehrszeichen und Signalanlagen (Vorschlag für übergeordnete Behörden),

Angelegenheiten des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs im Gemeindegebiet

Grundsätze zu Klima- und Umweltmaßnahmen, die für die Gemeinde von wesentlicher Bedeutung sind

Förderprogramme zur Gemeindeentwicklung wie z.B. Regionale.

Fragen des Umweltschutzes und Landschaftsschutzes einschl. der Beratung über die zugehörigen Satzungen

 

2.     Der Ausschuss entscheidet:

über die Vergabe von Arbeiten, Lieferungen und Leistungen innerhalb seines Aufgabenbereichs bis zu einer Auftragssumme von 50.000,00 Euro im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel, soweit nicht die Bürgermeisterin zuständig ist 


Für Euch im Ausschuss: Antje Knehaus und Uwe Beißner


 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram